Zwilling Messerblock

Die Geschichte

Ein Zwilling Messerblock hat eine lange Tradition. Die in Solingen, Nordrhein-Westfalen ansäßige ZWILLING J.A. Henckels AG zählt als deutsche Traditionsmarke zu einen der ältesten Firmen Deutschlands und der Welt. 1731 wurde sie in Bezug auf das Sternzeichen Zwilling von Peter Henckels, einem Messerschmied aus Solingen als Handwerkszeichen in die Solinger Messermacherrolle eingetragen.

Spätestens mit den ersten Eröffnungen einer Verkaufsniederlassung 1818 in Berlin und 1883 in New York von Graef & Schmidt machte sich Zwilling auch international einen Namen. Im Laufe der Jahrzehnte wird das Unternehmen immer wieder mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Einer dieser Preise ist die hochangesehene und einzige Medallie der Weltausstellung 1893 in Chicago.

Der Zwilling Messerblock


Typ 6-7-teilig
Marke Zwilling
Preis-Leistung Gut
Testnote 9,0

* Preis wurde zuletzt am 2. Juni 2017 um 15:13 Uhr aktualisiert.


Typ 8-9-teilig
Marke Zwilling
Preis-Leistung Sehr Gut
Testnote 9,0

* Preis wurde zuletzt am 2. Juni 2017 um 15:13 Uhr aktualisiert.


Typ 6-7-teilig
Marke Zwilling
Preis-Leistung Gut
Testnote 8,7

* Preis wurde zuletzt am 2. Juni 2017 um 15:13 Uhr aktualisiert.

Die ZWILLING J.A. Henckels AG im 20. Jahrhundert

Sein Messerflackschiff brachte die ZWILLING J.A. Henckels AG 1976 auf den Markt. Die ****VIER STERNE Messerserie ist bis heute die meistverkaufteste Messerkollektion des Unternehmens und ist im Bereich Messerblock jedem ein Begriff.Zwilling Messerblock Logo

In den letzten Jahrzehnten kamen viele neue Messerserien und Messerblöcke dazu. Eine der beliebtesten ist beispielsweise die 2008 ins Leben gerufene TWIN 1731-Serie. Immer größer werdende Ansprüche an die Messerhersteller veranlasst sie ihre Messer stetig weiterentwickeln.

Seit Ende des 20. Jahrhunderts finden sich mehr und mehr Übernahmen oder Beteiligungen in der Firmengeschichte wieder. So wurde 1998 die Beteiligung an der Jaguar Stahlwarenfabrik, einem Hersteller für hochwertigen Friseurbedarf beschlossen. Einen beträchtlichen Schritt in die Zukunft machte das Unternehmen 1995 mit der Übernahme der Marke BSF. Seitdem finden sich im Sortiment des Unternehmens nicht nur Messer aus Stahl, sondern auch aus hochqualitativem Keramik.

Die ZWILLING J.A. Henckels AG heute

Dank der immer weiter voranschreitenden Unternehmsausbreitung weltweit stellt Zwilling heute mehr als zehn Produktionsstätten. Diese sind überall im europäischen und asiatischen Raum verteilt. Die wichtigsten Stätten sind wohl die in Deutschland und die in China.

Nicht nur in der Produktion scheint der Zwilling Messerblock immer einen Schritt voraus zu sein. Auch in der stetigen Weiterentwicklung der Technologie der Klingen und des Zwilling Messerblocks an vorderster Front.

Ein spezielles Verfahren zur Messerhärtung stellt eines der wichtigsten Errungenschaften der Firma dar. Die Klinge wird in einem speziellen Produktionsverfahren extrem gehärtet werden. Dies lässt das Messer weitaus robuster, härter und korrosionsbeständiger werden. Hinzu kommen noch mehrere Errungenschaften inpunkto Energieverbrauch und Lebensdauer der Messer.

Heute zählt der Zwilling Messerblock neben denen von WMF und Fissler zu den Marktführern in Deutschland.


Die verschiedenen Stahlsorten

Sonderschmelze

Die ZWILLING Sonderschmelze besteht aus einer optimalen Balance von Chrom und Kohlenstoffgehalt. Sie sorgt für harte, schnitthaltige, flexible und korrosionsbeständige Klingen.

Cronidur 30

Dieser Hochleisungsstahl wurde für sicherheitsrelevante Komponenten der Luft- und Raumfahrtindustrie entwickelt, die hohe Widerstandsfähigkeit und Korrosionsbeständigkeit voraussetzen. Der Stahl wird während eines komplexen Herstellungsprozesses mit Stickstoff durchlegiert. Anschließend wird das Material zu einem speziellen Messerstahl veredelt. Der Stahl erreicht eine hohe Härte von ca. 60 HRC bei zugleich extrem hoher Korrosionsbeständigkeit.

Mc 66

Der dreischichtige Klingenaufbau mit einem Kern aus sogenanntem MicroCarbide Pulverstahl MC66 sorgt mit seiner außergewöhnlichen Härte von ca. 66 HRC. Der Kern widerrum ist von Edelstahlschichten umschlossen, welche von außen für optimalen Bruch- und Korrosionsschutz sorgen. Aufgrund des hohen Kohlenstoffanteils ist die Klinge jedoch nicht für die Spülmaschine geeignet.



Erfahrungen

Ein Zwilling Messerblock findet sich in vielen deutschen Haushalten. Die Messer bestechen durch ein meist sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Der massive Messerblock aus Holz sorgt dafür, dass Ihre Messer artgerecht aufbewahrt werden können. Durch das zeitlose und klassische Design passt der Zwilling Messerblock in jede moderne und nostalgische Küche.

Die mit speziellem Kunstharz gefüllten Griffe bieten Ihnen qualitativen Halt und lassen Sie die einzelnen Klingen kinderleicht nutzen. Die aufwendige Herstellung der Klingen ermöglicht eine oft problemlose langjährige Nutzung. Leider kommt es auf Grund der Massenanfertigung auch teilweise zu Fehlanfertigungen. Vereinzelt können einzelne Klingen schneller an Schärfe verlieren und müssen anschließend in höheren Intervallen nachgeschliffen werden.