Gute Küchenmesser  und die verwendeten Materialien

Gute Küchenmesser zu finden, ist heutzutage nicht leicht. Speziell im Internet gibt es unzählige Shops, die unterschiedliche Modelle zu unterschiedlichen Preisen anbieten. Als eines der Hauptkriterien wird dabei oft ein günstiger Preis angeprangert. Allerdings können sich hinter einem vermeindlich verlockenden Angebot auch sehr schnell versteckte Mängel einschleichen. Deshalb ist es unvermeidbar, sich vor dem Kauf auch kritische und unkonventionelle Kundenbewertungen einzuholen.

Nachfolgend finden Sie die beliebtesten und gleichzeitig bewährtesten Messerblöcke gelistet. Gute Küchenmesser sind ein fester Bestandteil dieser Sets: Zwilling, WMF, Fissler und Fiskars.

Gute Küchemesser


Typ 6-7-teilig
Marke Zwilling
Preis-Leistung Gut
Testnote 9,0

* Preis wurde zuletzt am 2. Juni 2017 um 15:13 Uhr aktualisiert.


Typ <6-teilig
Marke Fiskars
Preis-Leistung gut
Testnote 8,4

* Preis wurde zuletzt am 2. Juni 2017 um 15:12 Uhr aktualisiert.


Typ 6-7-teilig
Marke Fissler
Preis-Leistung noch gut
Testnote 9,1

* Preis wurde zuletzt am 17. August 2017 um 13:44 Uhr aktualisiert.


Typ <6-teilig
Marke WMF
Preis-Leistung gut
Testnote 8,9

* Preis wurde zuletzt am 2. Juni 2017 um 15:13 Uhr aktualisiert.

Gute Küchenmesser müssen über Jahre hinweg Dienste verrichten. Geben Sie sich deshalb nicht mit einer einfachen Testnote ab, sondern lesen sie detailierte und ehrliche Erfahrungsberichte auf unseren einzelnen Produktseiten. Neben zahlreichen Informationen zu aktuellen Modellen, sind in unseren Testberichten demnach auch übersichtliche Detailfragen beantwortet. Unterschiedliche Ansprüche an den Messerblock führen zu unterschiedlichen subjektiven Bewertungen. Wir von messerblock24.net haben uns bemüht stets eine objektive Bewertung für jeden einzelnen Block abzugeben.


Der Stoff aus dem das gute Küchenemsser entsteht – die Materialien

gute küchenmesser edelstahlEdelstahl

Edelstahl hat in seiner langjährigen Geschichte aufgrund der ihm eigenen Korrosionsbeständigkeit und guter mechanischer Eigenschaften neben der Verwendung in der Messerherstellung zunehmende Bedeutung in immer mehr Verarbeitungsbereichen erlangt. Einen Sturz oder Schlag kann eine Klinge aus Edelstahl problemlos wegstecken. Sie ist besonders hart, aber dennoch flexibel. Die oftmals preiswerten Edelstahlklingen sind  aufgrund dessen Edelstahlmesser besonders gut für Einsteiger geeignet. In der Regel verwenden die Messerhersteller eine hochwertige und rostfreie Legierung, die als Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl bezeichnet wird und bereits seit über 50 Jahren das Markenzeichen eines guten, qualitativen Messers ist.


gute küchenmesser keramikKeramik

Die Herstellung von Keramik zählt zu den ältesten Herstellungstechniken der Menschheit. Seit vielen Jahren wird für die Herstellung diverser Messerarten Keramik verwendet. Klingen, die aus Keramik gefertigt sind, bleiben besonders lange scharf. Zwei weiterere große Vorteile von Keramik sind seine hohe Hygiene und die dauerhafte Rostfreiheit. Die Spülmaschinenreinigung fällt unter diesen Umständen also besonders leicht. Dennoch sind Klingen aus Keramik aber auch extrem anfällig gegen Stöße oder Stürze. Ein besonderes Augenmerk muss bei den Keramikklingen also auf die richtige Aufbewahrung gelegt werden. Ein Nachschärfen sollte nur von einem professionellen Messerschärfer durchgeführt werden. Nur dieser besitzt die nötigen handwerklichen Fähigkeiten und Werkzeuge, der es bei Keramikmessern bedarf.


Damaszener

gute küchenmesser damaszenerDamastszener bestechen durch ihre hervorragende Optik und eine effektive Technik. Sie sind bei diversen Profiköchen sehr beliebt. Grund hierfür sind der hohe Schärfegrad und die besondere Härte der Klingen. Der oft sehr aufwendige und teure Herstellungsprozess ist für die Hersteller mit hohen Kosten verbunden. Diese werden natürlich an den Kunden weitergegeben, sodass Damastmesser preislich in den oberen Preisregionen einzuordnen sind. Auch hier gilt wie bei den Keramikmessern, dass die Klinge wennmöglich lediglich von einem professionellen Messerschleifer geschliffen werden sollten. Sollten Sie das Messer dennoch selbst schärfen möchten, ist die Nutzung eines Wetzsteins eine absolute Notwendigkeit. Von der Verwendung eines Wetzstahls ist komplett abzuraten.